Pijnacker


Lotte Eikelenboom, nationale Meisterin und absolute Dominatorin im Cross in dieser Altersklasse, konzentriert sich auf den Start.


Auch Chanella Stougje kennen wir aus der Cross Saison.


Die Zuschauermasse bestand aus 57 Freunden und Familie, 6 Perversen die auf kleine Mädchen stehen, drei Radsportnerds und einem Hund, der den aufregendsten Pfingstmontag seines Lebens erlebte.


Das recht magere Feldchen.


Aus dem Feld abgehängt wurde unter Anderem Pernilla van Rozelaar, die sich aber im Gegensatz zu den anderen ordntlich Schmiss um wieder anzukommen. Ich tippe auf einen Defekt, der vorangegengan war.


Das Feld wartete nicht auf van Rozelaar, die zwar sehr stark aussah, aber die doch eher durchschnittliche Ergebnisse herausfuhr bislang.


Noch immer das Feld.


Lotte Eikelenboom führt das Feld an.


Auf der Straß ist Eikelenboom bislang bei Weitem nicht so dominant wie im Cross.


Das Feld geht langsam Richtung Finale.


Und von hinten droht das Feld der Juniorinnen die Nieuwelingen...innen einzuholen.


Ein Strauch und eine Fahrerin, die hoffentlich zu dieser Kategorie gehört.


Letzte Runde, die Juniorinnen haben aufgeschlossen,. so dass es kurzzeitig ein großes Feld gibt.


Der Sprint


Corine van der Zijden gewinnt vor Chanella Stougje.


Chanells Stougje, leider nur Maniküre auf dem Podium, bei Pediküre hätte es zu einer Alliteration gereicht.


Auch die Chanellas Podiumsfrisur muss sitzen.


Die Siegerin im Interview



Fotos kaufen - foto's kopen



Ergebnis:
1. Corine van der Zijden
2. Chanella Stougje
3. Jeanne Korevaar
4. Marjolein Van T Geloof
5. Yumiko Van Diest
6. Juul Hubert
7. Julia Schobben
8. Nicky Zijlaard
9. Pernilla Van Rozelaar
10.Melissa Van Der Peet
...


INDEX

HTML hit counter - Quick-counter.net