Start Hoogeveen


Dylan van Baarle hat sich einen schönen Platz in der Sonne in der ersten Startreihe gesucht. Anders als in der F1 brauchte er dazu keine schnelle Qualifikation.


Jake Keough, 2009 immerhin 36. der Cycling4Fans Mock List.


Cheng Ji, der Quotenchinese im Skil Team in Drenthe.


Christoph Pfingsten geht vor dem Start in Gedanken nochmal den Kurs durch. Hat er von der Riesch gelernt.


Die Polizei, dein Freund und Helfer.


Und Rad gefahren wurde dann endlich auch noch.

VAM Berg 1. Passage


Bei der ersten Passage wurde der VAM Berg wie immer von der falschen Seite befahren. Kevin Hulsmans sichert sich die Punkte, in dritter Position erkennen wir Marcel Kittel.


Ein Landbouwkredit Fahrer sucht hinter der Ecke die Spitze, nicht wissend, dass er versehentlich bereits oben ist.


Rick Ottema, einer meiner besten CityVille Nachbarn!

Sleen


ACHTUNG: Wir sehen die Gruppe, die sich am längsten vorn hat halten können: Björn Schröder!


Das Feld macht eher einen desinteressierten Eindruck und folgt auch nur auf einer Handvoll Sekunden.


Den Mini Rabo erkennen wir nicht, aber im Hintergrund lauert Steffen Radochla.


Hilton Clarke, vor vielen, langen Jahren mal ein hoffnungsvoller Nachwuchssprinter.

Boslaan 1. Passage


Björn Schröder war zur Mitte des Rennens lange wieder gestellt, das Feld kam geschlossen über die Bosland. Die traditionelle Exloo Runde wurde dieses Jahr abgeändert und verkehrt herum gefahren.


Cheng Ji im Feld.


Staubig zieht das Feld an diesem sonnigen Samstagmittag in Drenthe dem Ziel entgegen.


Das geschlossenen Feld war nicht so geschlossen wie man hätte vermuten können. Ein paar Versprengte gab es dahinter doch.


Thomas Fothen, letztes Jahr noch Milram Profi und einst absoluter Weltklassejunior, war vor Max Stahr vorletzter Fahrer im Rennen.

Boslaan 2. Passage


Nach 10 Jahren Ehe hat man sich auch in Drenthes Wäldern, bei einer Wartezeit von rund 40 Minuten, nichts mehr zu sagen.


Der Weg zurück aus anderer Richtung: Interessanterweise sind es die Italiener, normalerweise eher nicht sehr steinfest, die das Tempo bestimmten.


Napolitano war hochmotiviert und immer vorn dabei.


Kenny van Hummel und Adam Blythe folgten mit sicherem Abstand.


Dieser Donckers Fahrer, ich tippe auf Kurt Hovelynck, glaubt, dass es sich durch einen Energieriegel besser atmet.


Ein Eddy Merckx Fahrer, viel interessanter ist aber, dass der Skil Fahrer, der wie Tom Veelers aussieht, eigentlich Robin Chaigneau ist.


Rick Ottema


Vermutlich Jeff Vermeulen.


Sebastian Forke kurz hinter dem Feld. Da ich viel von ihm halte vermutete ich an dieser Stelle noch einen Defekt.

VAM Berg 2. Passage


Kurz nach dieser Aufnhame ging dann tatsächlich der Funkspruch raus: "Habt ihr noch Räder irgendwo? Unsere Reserveräder sind alle weg."


Hinterm Müllberg bestaunt das Volk das heranrauschende Feld. Das Rauschen konnte man aufgrund des Helis natürlich nicht hören.


Die Vorwacht des Feldes mit erneut Robin Chaigneau.


Sebastian Forke, erneut am Ende des Feldes, schaukelte mit seinen Schultern und dem Kopf über die gesamte Breite der Straße. Wenig später gab er auf.


Baptiste Planckaert


Bas Stamsijder, behauptet das Off.


Ein CCC Fahrer, ich vermute André Schulze, aber das vermute ich bei jedem CCC Fahrer.

VAM Berg 3. Passage


Die letzte Passage 16km vor dem Ziel. Omega probiert Adam Blythe in Stellung zu bringen...


...Acqua nimmt Napolitano mit, sieben Fahrer können sich kurz absetzen...


...aber Skil mit Chaigneau vorn und van Hummel, laut l'Equipe ja der schlechteste Bergfahrer aller Zeiten, kommt schnell zurück.


Laut Startliste ist dies Tom Stubbe, da die Startliste aber nicht akurat war, habe ich leise Zweifel. Es wäre jedenfalls sportlich ein derber Abstieg.


René Weissinger war mir zu diesem Zeitpunkt bestimmt arg dankbar, dass ich seinem Team den Weg zum Start erfragt habe...


Noch mehr Abgehängte, unter ihnen der litauische Meister Vytautas Kaupas.



Fotos kaufen - foto's kopen



Ergebnis:
1. Kenny van Hummel
2. Danilo Napolitano
3. Sacha Modolo
4. Marcel Kittel
5. Jetse Bol
6. Adam Blythe
7. Boy van Poppel
8. Barry Markus
9. David Kopp
10. Keven Lacombe
...


INDEX

HTML hit counter - Quick-counter.net