Hellevoetsluis


"...für nur 5 Euro!!! 5 Euro!!!! Für nur 5 Euro kaufen sie die originale Giro Bandana!!! Die originale Giro Bandana..."


Ein blau weißer Hubschrauber.


Ein rot weißer Hubschrauber.


Und weit hinter dem Zeitplan kam bei - trotz Sonnenschein - eisiger Kälte endlich...


...das Spitzentrio: Jerome Pineau...


...Olivier Kaisen und Tom Stamsnijder.


Diese Stelle war mitten im Rennen, mitten auf einer Landstraße 2km außerhalb des Dorfes Hellevoetsluis. Selbst hierher verirrten sich zahllose Zuschauer.


Viel früher als erwartet brachte Astana das Feld um die Ecke.


Dies war die letzte Kurve bevor es auf die Deltawerke und damit auf die Kante ging, Astana hatte das Spiel bereits eröffnet.


So guckte der durchschnittliche Quick Step Fahrer schon ein wenig gequält...


...während der durchschnittliche Colnage Fahrer über den Status des "ein wenig gequält Guckens" schon lange hinaus war.


Schlechter Moment für einen Boxenstopp.


Aber wer so liebevoll angeschoben wird...


...der muss sich um den erneuten Anschluss an das Feld kaum Sorgen machen...


...vor allem wenn er so ein cooles Nasenpflaster trägt.


Kein Grund zur Panik.



Ergebnis:
1. Wouter Weylandt
2. Graeme Brown
3. Robert Förster
4. Danilo Hondo
5. Adam Blythe
6. André Greipel
7. Linus Gerdemann
8. Vincenzo Nibali
9. Thomas Rohregger
10. Alexandre Vinokourov
...


INDEX

HTML hit counter - Quick-counter.net