Runde 1


Bei den Balken des Todes war das Feld in Runde eins noch dicht zusammen. Topfavoriten Wolsink und Groot aber hatten einen schlechten Start. Wolsinks Teamkollege Colman führte das Feld an.

Runde 2


An den Treppen sehen wir hier einen Fahrer!

Runde 3


Inzwischen lag Wolsink mit Colman vorn, Jappe Jaspers hatte hier drei Sekunden Rückstand.


Auch hier wäre eine Startliste extrem schön gewesen, vor allem da ich in Belgien sowieso gar keine Nieuwelingene erkenne.


Mit Ausnahme der Niederländer; hier sehen wir Mitch Groot, der sich zwar in Plätzen nach vorn gekämpft hatte, mit seinen 24 Sekunden auf die Spitze aber schon weit zurück lag.


Wie bei den Junioren waren auch bei den Nieuwelingen Basken am Start. Die BaskIN Mirea Perez wurde Letzte.

Runde 4


Thijs Wolsink und Alex Colman


Jaspers hatte den Anschluss herstellen können.


Dahinter klaffte ein Loch von 18 Sekunden.


Hier sollten wir Tijl Pauwels sehen.


Die Mitch Groot Gruppe hatte jetzt 26 Sekunden Rückstand nach vorn.


Rein von der Rennposition am Finish her könnte das hier Dennis Blommen auf Rang neun sein.


Der vierte Arta Fahrer nach Wolsink, Colman und Pauwels überfordert mich leider komplett.


Man muss nicht bei Arta fahren um mich zu ùberfordern.


Echt nicht.

Runde 5


In der letzten Runde hatte Wolsink seine kontrahenten versenkt. Er fuhr solo zum Sieg.


Hier sehen wir entweder Overmeire, Driesen oder Siebens.


Mitch Groot wurde nur Achter. Soweit hinten landet er nur GANZ selten.


Ein Arta Fan freut sich über Wolsinks Sieg.



Fotos kaufen - foto's kopen



Ergebnis:
1. Thijs Wolsink
2. Alex Colman
3. Jappe Jaspers<
4. Louis Overmeire
5. Jarne Driesen
6. Tijl Pauwels
7. Gianni Siebens
8. Mitch Groot
9. Dennis Blommen
10.Jarno Liessens
...



INDEX




Copyright: Do not publish these photos without contacting me. That includes personal homepages as well as facebook profiles or similar sites.

HTML hit counter - Quick-counter.net