Runde 2


Durch Stau in Utrecht - wir alle hassen Utrecht, das ist ein Befehl - und Harderwijk verpasste ich Runde 1. Tessa van Nieuwpoort und Annefleur Kalvenhaar hatten hier zu Beginn von Runde zwei schon Abstand genommen.


Die ersten Verfolgerinnen, von denen wir vor allem Lana Verberne im neuen Orange Babies Trikot erkennen. Und mit "vor allem" meine ich "nur".


Hier erkennen wir niemanden. Aufregend!


Chanella Stougje, zarte 14, hatte letztes Jahr eine gute Saison im Dreck. Nach einer ebenfalls starken Straßensaison bei den Nieuwelingen..innen wurde sie in Harderwijk 17.


Dirkje Bazuin hatte sich den Start ihres ersten Crossrennens der Saison wohl etwas besser erträumt. Viel Rückstand nach einer Runde.


Lotte Eikelenboom, Meisterin bei den Nieuwelingen...innen und letztes Jahr teilweise besser als ausgewachsene Damen, die im niederländischen WC Team starten durften, startete noch schlechter.

Runde 3


La Tessa und Annefleur durchkreuzen Kunst. Vermutlich.


Ilona Meter war die erste Verfolgerinnen.


Lotte Eikelenboom auf dem Weg nach vorn.


Das Führungsduo mit Luft im Rücken.

Runde 4


Kalvenhaar und van Nieuwpoort haben die Luft gegen Ilona Meter eingetauscht.


Warum Frau Meter ein Weltmeistertrikot trägt versuche ich gerade eifrig zu ermitteln.


Die ersten Verfolgerinnen: Bianca van den Hoek gemeinsam mit Dirkje Bazuin, die viele Plätze gewonnen hatte, und Lana Verberne.


Lotte Eikelenboom


Das Trio ist wieder ein Duo.


Kampf um Platz vier, Dirkje Bazuin und van den Hoek.

Runde 5


Die Führenden haben einen Nieuweling; die zwei Minuten eher gestartet waren, was ich persönlichen eine ziemlich Frechheit gegenüber den Damen finde; aufgesammelt.


Ilona Meter war wieder die einsame Verfolgerin, immer kurz hinter den beiden Führenden.


Dirkje Bazuin hatte sich inzwischen solo auf Rang vier gesetzt.


Lotte Eikelenboom

Runde 6


Tessa van Nieuwpoort wurde sichtbar müde, Kalvenhaar leistete jetzt die meiste, vielleicht sogar sämtliche Führungsarbeit.


Ilona Meter wurde auch müde, sie ließ den Kopf hängen.

Runde 7


In der letzten Runde war es um Tessa geschehen, im Matsch machte sie einen Fehler und Kalvenhaar war weg.


Annefleur Kalvenhaar war zweite der Juniorinnen Meisterschaft im letzten Jahr und fuhr auch eine starke MTB Saison.


Tessa van Nieuwpoort wurde ungefährdet Zweite.


Annefleur freut sich.



Fotos kaufen - foto's kopen



Ergebnis:
1. Annefleur Kalvenhaar
2. Tessa van Nieuwpoort
3. Ilona Meter
4. Dirkje Bazuin
5. Lana Verberne
6. Bianca van den Hoek
7. Yara Kastelijn
8. Lotte Eikelenboom
9. Kim Banga
10.Paulina Rooijakkers
...


INDEX




Copyright: Do not publish these photos without contacting me. That includes personal homepages as well as facebook profiles or similar sites.

HTML hit counter - Quick-counter.net