Runde 2


Der kleinste van der Poel, Mathieu, trägt dankenswerterweise das gleiche Trikot wie sein Bruder letztes Jahr.


Das ist dankenswert, weil ich ihn so erkennen kann, im Gegensatz zu diesem Fahrer in der Spitze zum Beispiel.

Runde 3


Mathieu hat letztes Jahr schon die Nieuwelingen gerockt, dieses Jahr wird er wohl wenig Widerstand spüren.


Es dauerte auch keine Minute bevor er den Kurs solo umrundete.


Martin Budding konnte den Abstand eine ganze Zeit lang begrenzen.


Bjorn van der Heijden und Stan Winkel stritten um den letzten Podiumsplatz.

Runde 4


Es dauerte vier Runden bis ich Sanne van Paassen zum ersten Mal im Gewimmel der verschiedenen Fahrer(innen) aller Kategorien entdeckte. Sie führte wie erweartet bei den Frauen.


Bei manchen Teilnehmer(inne)n bin ich mir selbst beim Betrachten der Fotos nicht sicher in welcher Kategorie sie gestartet sind...

Runde 5


Budding blieb der erste Verfolger. Nach dem Rennen sagte er, dass er zufrieden sei, weil er im Vergleich zum letzten Jahr dichter an van der Poel sei.


Aber dieser van der Poel zog dessen unbeeindruckt seine Kreise.


Und inzwischen war der Abstand auch so deutlich, dass Budding sich den Sieg wohl schon abgeschminkt hatte.


Ob Bjron van der Heijden mit Michiel verwandt ist? Der war letztes Jahr ein toller Junior.


Auch Stan Wijkel passiert das Veluwse Meer.


Sanne van Paassen hatte das Frauenfeld bereits gut zerlegt.


Sophie de Boer war Zweite. Und nach dem ich sie ohne Helm und Renngrimasse gesehen habe, bin ich ihr allerallergrößter Fan....

Runde 6


Die Nieuwelingen hatten ihr Rennen beendet...


...das machte die Geschichte ein wenig übersichtlicher in der letzten Frauenrunde.


Sanne van Paassen konnte das egal sein...


...an ihrem Sieg war mit oder ohne Übersichtlichkeit nichts zu machen.


Meine Sophie wurde Zweite...


...und die erst 17 Jährige Sabrina Stultiens wurde hervorragende Dritte.



Ergebnis:
1. Mathieu van der Poel
2. Martijn Budding
3. Bjorn van der Heijden
4. Stan Wijkel
5. Jelle Wolsink
1. Sanne van Paassen
2. Sophie de Boer
3. Sabrina Stultiens
4. Arenda Grimberg
5. Linda van Rijen
...


INDEX

HTML hit counter - Quick-counter.net