Dit is slechts een selectie. Ik heb meer dan 130 foto´s met daarop bijna alle renners minimaal één keer. Als u geinteresseerd bent of vragen heeft, dan kunt u mij mailen. Dit zijn mijn prijzen.
Runde 1


Ausgeglichen war das Feld, aber in solch einem Feld war Maik van der Heijden, der hier in Runde 1 als Erster passierte, in den letzten Wochen meist der Stärkste.


David Hockx fuhr hier im vorederen Mittelfeld.


Tom Wijkel


Kevin van Bennekom


Tim Janssen, der nicht nur WC Erfahrung hat, sondern auch einer von sechs Niederländern bei der EM in Tschechien war.


Letzteres kann Wesley Floren nicht von sich behaupten, im Gegensatz zu Janssen ist er aber auch erstjährig.


Milan Vader hat sogar schon WM Erfahrung, allerdings im MTB, wo er dieses Jahr als Erstjähriger wohl bester Niederländer war.


Bob Olieslagers

Runde 2


In der zweiten Runde war Maik van der Heijden plötzlich weit zurück gefallen. Er hatte sich einem der zahlreichen Balken aufgehängt und konnte sein Rennen vergessen.


Van der Heijden hatte Gesellschaft von Mitchel Vrielink, der sich gleich am ersten Balken gerollt hatte und das Rennen danach als Letzter in Angriff nahm. Er hatte sich schon ordentlich durchs Feld gepflügt.

Runde 3


Sjoerd van der Stelt war der etwas überraschende Führende am ersten Anstieg der dritten Runde.


Fabio Jakobsen, der wohl auch durch van der Heijden Sturz leicht gestürzt war, folgte fünf Sekunden dahinter.


Weitere neun Sekunden musste das zahlarm angereiste Publikum auf Kelli Bakx warten.


Drei Sekunden dahinter war Bakx Alt- und Neutemkollege Wesley Floren zu sehen. Floren war kurz bei Arta Building unter Vertrag, fühlte sich dann wohl aber nicht sonderlich wohl dort und ging nach 6 Wochen wieder zurück.


Tom Wijkel geriet hier bereits in Schieflage und gab wenig später auf.


Perry van den Bos nimmt die zweite Abfahrt des Berges, er lag um den 15. Platz herum.


Jordi Talen


Auch bei Bob Olieslagers vermute ich, dass unterwegs irgendwo etwas schief gelaufen ist.

Runde 4


Kelli Bakx, die Sensation der Saison, hatte die Spitze gestellt und formte selbige jetzt mit...


...Fabio Jakobsen und auch Sjoerd van der Stelt.


Floren lag mit einer Gruppe neun Sekunden dahinter und machte jetzt den Eindruck als würde er nach vorn fahren wollen.


Milan Vader hat Appetit auf Kette.


Hier bin ich mir nicht sicher wen wir sehen, aber auch er gehörte zur Verfolgergruppe.


Jordi Talen lag eine gute halbe Minute hinter der Gruppe.

Runde 5


Kelli Bakx gehörte vor zwei Jahren zur nationalen Elite. Letztes Jahr allerdings fuhr er katastrophal. Hier führt er das Trio weiterhin an.


Tim Janssen springt, zum Sieg sollte es aber trotzdem nicht mehr reichen, denn die Verfolgergruppe hatte jetzt mehr als 20 Sekunden Rückstand.


Auch Erik Boer springt - und guckt dabei wie eine Kuh beim Kacken.


David Hockx war auf acht Sekunden der erste Verfolger der Gruppe.


Schon wieder Jordi Talen, schade, dass seine Schwester nicht mehr crosst.

Runde 6


In der Abfahrt des Berges lag Jakobsen plötzlich solo vorn.


Kelvin Bakx folgte auf zwei Sekunden noch in direkter Schlagdistanz.


Van der Stelt lag bereits neun Sekunden hinter Bakx.


29 Sekunden dahinter führte Janssen die Verfolger an.


Auch Rogier Kalvenhaar war noch dabei. Er war vor zwei Jahren Nieuweling Meister - und hatte letztes Jahr gar keine Lust auf Cross. Dieses Jahr kommt er jetzt langsam wieder in Schuss. In Hilversum lieferte er seine beste Vorstellung ab.


Vrielink hatte noch ein zweites Mal Pech, fiel erneut zurück und gab wenig später auf.

Runde 7


Letzte Runde für Jakobsen - und obwohl er hier kurz vor der ersten Besteigung des Berges steht stand der Sieg jetzt mehr oder weniger fest.


1:27 später waren beiden Anstiege und Abfahrten geschafft, es folgte nur noch eine kleine Teichumrundung bis zum Ziel.


Der Rückstand betrug allerdings doch nur noch vier Sekunden für den langsameren Sprinter der beiden.


Kalvenhaar führte jetzt die ein wenig zersprengten verfolger an. Der Rückstand zu Platz 1 betrug inzwischen eine Minute.


Tim Janssen in der Gruppe.


Perry van den Bos


Das Podium: Jakobsen gewann vor Bakx und van der Stelt.



Fotos kaufen - foto's kopen



Ergebnis:
1. Fabio Jakobsen
2. Kelvin Bakx
3. Sjoer vand er Stelt
4. Rogier Kalvenhaar
5. Erik Boer
6. Wesley Floren
7. Tim Janssen
8. Milan Vader
9. Roel van der Stegen
10.Robbert Wagenmakers
...



INDEX




Copyright: Do not publish these photos without contacting me. That includes personal homepages as well as facebook profiles or similar sites.

HTML hit counter - Quick-counter.net