Runde 1


Mike Teunissen, Stan Godrie und Arnaud Jouffroy näherten sich der Mitte der Runde als Erste an, das Feld war aber noch sehr geschlossen.


Am gleichen Hügel auf dem Rückweg hatte sich nur wenig verändert, Jouffroy fing jetzt den eisigen Wind.


Tim Merlier


Laurens Sweeck war noch mehr oder weniger in der weit gestreckten ersten Gruppe, hate aber schon 16 Sekunden Rückstand.


Karel Hnik hatte sein bestes Rennen letztes Jahr bei der WM auf Eis. Dieses Jahr konnte er im Schnee bisher nicht glänzen.


Arnaud Grand


Daniel Peeters, der mir die Familienverhältnisse der Peeters haarfein erklärt hat. Was einige Zeit gedauert hat. Das wiederum lag nicht an den Erklärkünsten Daniels, sondern an der Komplexität des Themas.


Niels Koyen


Ingmar mit dem Nachnamen.

Runde 2


Angriff der Killerrabos; Stan Godrie und Mike Teunissen hatten sich vom Rest gelöst.


Nur drei Sekunden später führte Arnaud Jouffroy die ersten Verfolger an.


Micki van Empel war dabei.


Gert - Jan Bosman, bei dem die zweite Hälfte der Saison ordentlich in den Arsch ging. Wörtlich.


Lars van der Haar war für seine verhältnisse recht weit hinten, aber natürlich im ersten Feld.


Wietse Bosmans war noch drei Sekunden dahinter.


Arnaud Grand


Karel Hnik


Jens Vandekinderen

Runde 3


Teunissen und Godrie waren solo vorn.


Fünf Sekunden dahinter hatten sich Corné van Kessel und Gianni Vermeersch vom Rest gelöst.


Vinnie Braet gehörte zum Rest.


Karel Hnik gehörte nicht mehr zum Rest.


Die beiden Rabos.


Van Kessel zog am Horn, kam aber noch nicht näher.


Sechs Sekunden dahinter kam die Hauptgruppe.

Runde 4


Stan Godrie konnte nicht verhindern...


...dass Vermeersch und...


...Corné van Kessel anschlossen.


Die van der Haar Gruppe kam acht Sekunden später. Auch Bosmans war jetzt dicht dabei.


Bosman, van Empel und Laurens Sweeck.


David van der Poel war in der Gruppe, stürzte aber kruz später und musste aufgeben.


Auch Eising war in der Gruppe dabei.


Vinnie Braet und Sven Beelen hatten ein vier Sekunden Loch zum Ende der Gruppe vor ihnen.


Diether Sweeck bekommt Luft unter das Rad.


Karel Hnik hat es überraschend oft in meine Auswahl geschafft. Er ist sehr fotogen.

Runde 5


Mike Teunissen hatte sich von seinen drei Wegbegleitern abgesetzt und war jetzt solo unterwegs.


Godie, van Kessel und Vermeersch folgten auf fünf Sekunden.


Wietse Bosmans trat in der Hauptgruppe aufs rechte Pedal - er lag nur noch drei Sekunden hinter der Vermeersch Gruppe. Tim Merlier, der auf Eis immer gut ist, saß im Rad.


Micki van Empel fiel dem bosmansschen Tempo zum Opfer.

Runde 6


Mike Teunissen avancierte zum Held des Tages, er hielt seinen Vorsprung relativ stabil.


Denn Bosmans, der die Vermeersch Gruppe gestellt hatte, folgte auf neun Sekunden. Mit Tim Merlier direkt im Rad.

Runde 7


Die Hoffnung auf den Sieg bekam aber bald Dellen, denn in de vorletzten Runde schmolz Mike Vorsprung wie Poleis.


Noch immer war es Bosmans, der die Verfolgung leitete. Fast könnte Teunissen das persönlich nehmen. Der Belgier kam auf drei Sekunden.


Corné van Kessel hielt stand.


Michael Vanthourenhout hatte den Anschluss verloren und 10 Sekunden Rückstand auf van Kessel.


Tijmen Eising folgte zwar 10 Sekunden dahinter, hatte sich seine Kräfte wohl aber besser eingeteilt.

Runde 8


Beginn der letzten Runde, Teunissen war gestellt, plötzlich meldete sich der schlecht gestartete und seitdem anonym crossende Sweeck zu Wort. Und löste sich im Finale. So sorgte er für den ersten Sieg eines Erstjährigen bei einem großen Rennen dieses Jahr.


Gianni Vermeersch kam als Siebter ins Ziel.


Corné van Kessel fährt in den letzten Wochen sehr stark und sehr aktiv. Die Ergebnisse hingegen sind zwar gut, aber nicht Überragend, am Ende kommt er immer etwas zu kurz. Hier reichte es zu Platz acht.


Micki van Empel wurde 14. Die GvA scheint ihm mehr zu liegen als die Superprestige.



Fotos kaufen - foto's kopen



Ergebnis:
1. Laurens Sweeck
2. Tim Merlier
3. Mike Teunissen
4. Stan Godrie
5. Wietse Bosmans
6. Lars van der Haar
7. Gianni Vermeersch
8. Corn;e van Kessel
9. Arnaud Jouffroy
10. Tijmen Eising
...



INDEX




Copyright: Do not publish these photos without contacting me. That includes personal homepages as well as facebook profiles or similar sites.

HTML hit counter - Quick-counter.net