Runde 1


Lars van der Haar erreichte als Erster die Treppen zur Mitte des Kurses.


Arnaud Grand ist inkognito unterwegs.


Wenig bekannt weil kaum bei den großen Rennen unterwegs, aber Matthieu Boulo ist eine Rakete!


Mitten im kompakten Feld auf 25 Sekunden: Fabian Danner


Max Walsleben


Marcel Meisen, nach einem Sturz mit Schmerzen unterwegs, als Letzter mit nur 2:03 Rückstand aber nur einen Katzensprung von der Spitze des Rennens entfernt.

Runde 2


Lars van der Haar solo!


Bosmans und Baestaens folgten auf fünf Sekunden.


Tijmen Eising und Elia Silvestri kämpften weitere zwei Sekunden dahinter um den Anschluss an die Spitze.


Hinter diesen top fünf gab es ein Loch von 10 Sekunden zu dieser von Arnaud Grand angeführten Gruppe.


Lars van der Haar


Fünf Sekunden später fragt Baestaens Bosmans hier, wie das Wetter so ist.


Nochmal drei Sekunden später folgte das Duo Eising Silvestri noch immer verbissen.


Mike Teunissen hatte einen guten Start und befand sich in der Grand Gruppe.


Nein, "Vinnie" ist doch keine Abkürzung für Vincent. Der arme Kerl heißt wirklich einfach so "Vinnie".


Sean de Bie und Micki van Empel


Luca Braidot


Twan van den Brand


Michael Boros

Runde 3


Baestaens schloss zu van der Haar auf, Bosmans tat kurz danach das gleiche.


Jim Aernouts in der Grand Gruppe um Platz sechs auf 25 Sekunden.


Gianni Vermeersch war trotz Starts in der letzten Reihe auch in dieser Gruppe.


Tim Merlier, auch in der letzten Reihe gestartet, folgte 19 Sekunden später. Er gewann letztes Jahr das Juniorenrennen im verschneiten Vorselaar, das mit Kalmthout zu vergleichen ist.


Michiel van der Heijden


Vincent Dias dos Santos - aus Luxemburg!


Jiri Polnicky, könnte man denken, issa aba nich! Es ist sein kleiner Bruder Radek!


Vincent Baestaens war zur Mitte der Runde direkt hinter van der Haar.


Und auch Wietse Bosmans hatte Anschluss gefunden.


Elia Silvestri hatte zehn Sekunden Rückstand auf die Spitze.


Tijmen Eising klebte noch am Italiener.


Marcel Meisen am Beginn des Waldes...auf ungefähr 3:30. Da ging noch was!

Runde 4


Die Spitze an der ersten Treppe.


Elia Silvestri, Großmeister des Cunnilingus, auf neun Sekunden.


Eising bekam seine Probleme mit dem Italiener, drei Seklunden für ihn.


Arnaud Grand folgte 14 Sekunden hinter Eising auf Rang sechs.


Micki van Empel...


...Matteo Trentin...


...und Sean de Bie waren unter Anderem auch in dieser Gruppe.


Twan van den Brand


Angelo de Clercq


Marcel Meisen kurz vor seiner Aufgabe. Die schöne Ausgangslage im Weltcup ist somit leider völlig hinüber.

Runde 5


Wietse Bosmans führt seine Gruppe.


Baestaens in der Haarnadel nach der Kurve.


Elia Silvestri hatte erneut ein oder zwei Sekunden gewonnen.


Tijmen Eising hatte den Kontakt zum, nicht aber die Sicht auf den Italiener verloren.


Arnaud Grand


Mike Teunissen


Jim Aernouts hatte den Anschluss an die Grand Gruppe verloren.


Jan Nesvadba


Marek Konwa, gewann letztes Jahr bei der WM in Tabor eine Medaille...nach der Disqualifikation seiner beiden Landsleute.


Ole Quast war der beste Deutsche im Rennen.


Max Walsleben hatte fast eine Minute auf Quast.

Runde 6


Die Spitzengruppe


Eising hatte den Anschluss wieder, nach vorn waren es jetzt aber 15 Sekunden.


Elia Silvestri beim Zungenspiel.


Matthieu Boulo und Arnaud Grand


Joeri Adams


Micki van Empel


Gianni Vermeersch


Matteo Trentin hatte den Anschluss an die Grand Gruppe auch verloren.


Vinnie Braet


Sean de Bie


Jim Aernouts


Twan van den Brand


Ole Quast


Michiel van der Heijden


Danny Summerhill...welch malerischer Name bei diesem Wetter.


Angelo de Clercq


Zum Vergleich: Jiri Polnicky


Radek Polnicky


Max Walsleben

Runde 7


Die Spitzengruppe


Elia Silvestri hat den Lappen wieder hängen.


Gianni Vermeersch mit dazugehöriger Gruppe...


...zu der auch Mike Teunissen gehört.


...zu der auch Mike Teunissen gehört.


Lars van der Haar


Elia Silvestri und seine Zunge.


Matthieu Boulo


Tijmen Eising


Max Walsleben


Fotos kaufen - foto's kopen


Ergebnis:
1. Vincent Baestaens
2. Wietse Bosmans
3. Lars van der Haar
4. Elia Silvestri
5. Matthieu Boulo
6. Joeri Adams
7. Tijmen Eising
8. Mike Teunissen
9. Gianni Vermeersch
10.Arnaud Grand
...


INDEX

HTML hit counter - Quick-counter.net