Dit is slechts een selectie. Ik heb meer dan 350 foto´s. Als u geinteresseerd bent of vragen heeft, dan kunt u mij mailen. Dit zijn mijn prijzen.
Junioren


Letztes Jahr hatten de Amis alle Jugenklassen mit Teilnehmern besetzt, dieses Mal schickten sie scheinbar nur männliche Junioren ins Trainingslager. Hier sehen wir Garrett Gerchar.


Yoeri Past leitet seine Freundin an der Skihale hinauf.


Erik Boer


Milan vader ist zur Zeit das Maß aller Dinge im Benelux Raum, auch international ist er ganz vorn dabei. In Landgraaf konnte folgerichtig niemand mit ihm mithalten.


Auch nicht Roel van der Stegen, der die Gesamtwertung anführt.


Der nationale Crossmeister Nieuwenhuis versuchte es am längsten, aber als er kurz hinter Vader in der ersten Runde auf den Skihallenberg einbog, platzte er und musste er Vader schnell extremst wegfahren lassen.


Bart Pennings wurde Sechster.


Perry van den Bos lag hier auf fünf, schob sich spàter aber auf Rang vier.


David Noordeman fiel mir letztes Jahr nie sonderlich auf, dieses Jahr hat er es sogar in die WC Auswahl geschafft.


Robin Wendelen wurde Siebter.


Cole Paton hat gleich zu Beginn der Skihallenabfahrt scheinbar einen Snack bitter nötig.


Daniel Johnson


Sven Burger


Milan Levecke


Mitchel Vrielink


Joris Nieuwenhuis in der Sonne. Ich wäre auch gern mal in den Wald gegangen, hatte aber meinen Blitz im Auto vergessen...


David Noordeman


Mart Muskens


Bart van Bindsbergen


Dennis war der erste van de Kruisweg des Tages.


Das Gelbe Trikot Roel van der Stegens jetzt auch tatsächlich in Gelb. Und in der letzten Runde im Zielareal auf Rang zwei.

Damen


Anne Terpstra ist die dominierende Fahrerin der Niederlande. Bis zu dem Moment in dem Marianne Vos sich entschliesst wieder zu mountainbiken.


Petra Mermans auf den letzten Metern der langen Abfahrt, die im Vergleich zum letzten Jahr ordentlich schwerer gemacht wurde. Eine sehr löbliche Änderung.


Marquerite de Neve an gleicher Stelle.


Im Vergleich zum Vorjahr war die Runde leider fast nicht wieder zu erkennen. Die Skihalle hatte die Zusammenarbeit gekündigt und so fielen viele der markanten Stellen aus dem Kurs, während vom Berg aus vom und zum Zielareal ein komplett flacher Kilometer lag.


Charlotte de Graaf


Ich war vor dem Damen Start zum Auto und zurück geeilt - über den bereits erwähnten Kilometer und rund 500 Stufen. So konnte ich Githa Michiels -allen Konkurrentinnen weit enteilt - im Wald ablichten.


Annefleur Kalvenhaar lag hinter Terpstra auf Rang drei.


Nicht weit dahinter folgte Annemarie Worst, die sich in ihrer ersten Damensaison prima macht!


De Neve in einem Stück, das viel steiler, schmaler und glatter lag es es hier aussieht.


Lize Struyf - ein paar Spitzkehren höher und ein paar Minuten später.


Nächste Woche muss Terpstra ihr Meistertrikot verteidigen. In den nationalen Wettbewerben darf sie es allerdings sowieso nicht tragen, da sie auch die Gesamtwertung anführt.


Bei Annefleur Kalvenhaar gingen jetzt ganz böse die Lichter aus am Skihallenberg.


Annemarie Worst lag knapp dahinter und konnte oben am berg schon aufschließen. Kalvenhaar musste sogar noch...


...Laura Turpijn und Mirtre Stallen ziehen lassen.


Ich war in der Zwischenzeit mehr mit meinem Blitz, der den Dienst quittierte, als mit dem Rennen beschäftigt. In einer Bastelunterbrechung nahm ich Natasja Nieuwenhuizen auf.


Als Lyan Rensen kam hatte ich den Blitz für diesen Tag aufgegeben. Doof gelaufen, wenn 90% des brauchbaren Geländes im Wald liegen.


So blieben mir die gleichen 400m Strecke, die ich auch schon im Juniorenrennen bearbeitet hatte. Und hier sehen wir Briit van den Boogert, die die Abfahrt bearbeitet.


Nicoletta de Jager war als Zehnte die letzte Fahrerin, die das Rennen regulär zu Ende bringen durfte.

Elite


Michiel van der Heijden ist absolute Weltklasse in der U23 und vielleicht deswegen in den Heimrennen selten zu bewundern. Auch aus dem Cross hat er sich diesen Winter zurück gehalten. Dafür legte der Favorit hier gleich gut los und kam als Erster den Skihallenberg hoch.


Niels Wubben kam vom MTB zum Cross, ist dort diesen Winter von Rabobank zu Telenet gewechselt und machte jetzt wieder einen MTB Ausflug.


Mathias Cloosterman


Raymond - der zweite van de Kruisweg des Tages.


Bart Jacobs


Dies scheint - eine Rudne später - Sebastien Carabin zu sein. Der muss dann von mir unbemerkt - das Team gewechselt haben.


Matthijs Eversdijk


Tim Lemmers


Gerben Mos


Pieter Geluykens


Michiel van der Heijden, der das Rennen später gewann, in der Skihallenbergabfahrt.


Kevin van Hoovels wurde als bester Belgier Fünfter.


Dave van der Kooij


Sjoerd Meijdam



Fotos kaufen - foto's kopen



Ergebnis:
1. Michiel van der Heijden
2. Hans Becking
3. rank Beemers
4. Bas Peters
5. Gerrit Rosenkranz
6. Kevin van Hoovels
7. Sebastien Carabin
8. Robbert de Nijs
9. Thijs van Amerongen
10.Niels Wubben
...



INDEX




Copyright: Do not publish these photos without contacting me. That includes personal homepages as well as facebook profiles or similar sites.

HTML hit counter - Quick-counter.net