Runde 1


Gert - Jan Bosman war der Schnellste am Start und kreuzt hier die Motocross Strecke.


Das ausgestreckte Feld

Runde 2


Mike Teunissen und Bosman haben sich leicht gelöst.


Micki van Empel folgte wenige Sekunden später - somit waren die erwarteten Drei schon vorn.


Jens Gys war der erste Belgier, erwischte aber einen schlechten Start.


Noch schlimmer erwischte es Stan Godrie im zweiten Crossrennen für Rabobank. Er hatte in der ersten Runde einen Defekt und war bereits abgeschlagen.


Mike Teunissen führt das Führungstrioüber den Berg van Lierop.


Micki van Empel hat die Räder schön. Niederländisch.


Außerdem hatte er natürlich Anschluss nach vorn gefunden.


Die ersten verfolger waren Douwe Verberne aus Lierop und Mitch Huenders.


Emiel Dolfsma war Sechster.


Jordy Luisman


Jasper Ockeloen


Jaap de Man in seinem ersten Crossrennen bei der Elite.


Jens Gys arbeitete sich langsam nach vorn.


Gleiches Tat Stan Godrie, der wie ein wollüstiger Irwisch des Wahnsinns um die Ecken wütete!

Runde 3


Emiel Dolfsma


Jordy Luisman


Jens Gys


Douwe Verberne musste...


...Emiel Dolfsma dulden, der von hinten wieder heranfuhr.


Jordy Luisman gefiel sich auf Platz sieben ganz gut.


Mitch Huenders hat im Kalenderjahr 2011 das Trikot vier verschiedener Mannschaften getragen. Wenn ich keine vergessen habe.


Stan Go3 hatte Gys eingeholt und es sah nicht so aus als könne der Belgier der Urgewalt des Erstjährigen standhalten.

Runde 4


Vom Materialposten aus wird das Trio bewundert. Beziehungsweise gemustert.


Der Silbermedaillengewinner der U23 in Sankt-Wendel führte kurz vor Ende der Runde das Rennen an.


Douwe Verberne und Emiel Dolfsma folgten noch immer auf vier und fünf.


Vom U23 Teil des Rabobank Offroad Teams ist Dolfsma wohl der schwächste Fahrer. Aber die niederländische U23 ist zur Zeit auch stärker als die Elite.


Jasper Ockeloen


Dem Hund ist das Rennen wirklich scheißegalst.


Roy van Heeswijik gewann letztes Jahr eigentlich fast alle Elite Rennen in den Niederlanden. Dies Jahr? Ist das anders!


Jens Gys

Runde 5


Unter dem bosmanschen Tempodiktat zerrüttelt es die Gruppe ein wenig.


Micki van Empel hat bereits Mühe zu folgen.


Mike Teunissen hat noch 3 Sekunden mehr und schreit kurze Zeit später seinen Ärger über den - ich zietiere - "Hurenweg" heraus.


Stan Godrie im Wald.


Jens Gys konnte noch immer folgen.

Runde 6


Gertje - wie der knuffige Bosman scheinbar gerufen wird - hatt alle Begleiter abgerüttelt.


Micki van Empel hatte sich den zweiten Platz einverleibt.


De Dolf hatte beschlossen es dem Lokalmatadoren Verberne schwer zu machen.


Dolfsma kam auch näher an Teunissen heran, der offenbar ein wenig die Nase voll hatte vom - ich zitiere erneut - "Hurenweg."


Jaap de Man hatte sich wegen seiner guten Juniorenergebnisse evtl. auch Hoffnung auf ein großes Team gemacht. Scheinbar blieben die Angebote aber auch.

Runde 7


Bosman schlängelt sich kurz vor dem Berg van Lierop über ein Wieschen, im Hintergrund betritt van Empel die Szenerie.


Van Empel hatte zu viel Rückstand auf Rang 1 und genug auf Rang 3.


Überall auf dem Kurs hatte Micki van Empel Einheimische aufgestellt, die ihm die Fahrtrichtung anzeigten.


Mike Teunissen. Ziemlich rot.


De Dolf


Douwe Verberne


Micki van Empel nach dem Berg.


Jasper Ockeloen vor dem Berg.


Stan Godrie war inzwischen ohne Gys in den Top 10 unterwegs.


Auch Jaap de Man war inzwischen in den Top 10.


Oh nein! Jens Gys biegt völlig verkehrt ab. Hat er denn keine Wegweiser angestellt?!

Runde 8


Na dann mal heraus mit den Clowns: Dipdipdiddeldiddeldipdipdiddel...


...dipdipdiddeldiddeldipdipdiddel...erinnert mich an den Französisch Unterricht!


Micki van Empel


Emiel Dolfsma hatte Mike Teunissen erreicht.


Douwe Verberne hatte inzwischen Gesellschaft von...


...Mitch Huenders.


Der blonde Engel am Berg van Lierop. Im Training hatte er es noch fahrend versucht - und geschafft. Zu Fuß aber ging es schneller.


Auch Micki van Empel lief.


Auf van Empel bin ich persönlich sehr gespannt, denn letztes Jahr zum Ende der Saison hin explodierte der Niederlànder nochmal.


Teunissen vor Dolfsma

Runde 9


Letzte Runde, Bosman biegt am Anfang der Runde vom Motocross Parcours ab.


Micki van Empel


Mitchell Huenders fuhr einen ganz starken Schluss und wurde so Fünfter. Dachte er, bevor er aus dem Ergebnis geholt wurde, da er seinen Transponder nicht trug.


Der knuffige Gert ist zum letzten Mal am höchsten Punkt Lierops.


So grob geschätzt sollte das der erste Sieg Bosmans in einem nationalen Rennen in der Elitekategorie sein.


Auf meinem Sprint zum Ziel ergab sich noch einmal die Gelegenheit den blonden Engel zum Foto zu laden...


...bevor ich ein paar Meter zum Siegerfoto ansetzen konnte.





Fotos kaufen - foto's kopen



Ergebnis:
1. Gert - Jan Bosman
2. Micki van Empel
3. Mike Teunissen
4. Emiel Dolfsma
5. Douwe Verberne
6. Jasper Ockeloen
7. Stan Godrie
8. Jordy Luisman
9. Bart Barkhuis
10.Jaap de Man
...


INDEX




Copyright: Do not publish these photos without contacting me. That includes personal homepages as well as facebook profiles or similar sites.

HTML hit counter - Quick-counter.net