Runde 1


Bram Welten sicherte sich den ebsten Start und war gegen Ende der ersten Runde ganz vorn.


Ihm folgte max Gulickx, der in Abwesenheit von Eenkhoorn der alleinige Favorit war.


Dahinter folgte noch ein Mannschaftskollege± Bob Olieslagers. Das Feld war noch dicht beisammen.

Runde 2


Im trassigsten Stück der Strecke hat Max sich ein kleines Stùck gelöst.


Maik van der Heijden, der letztes Jahr zum Ende der Saison gut aufkam und sogar in Bakel gegen Gulickx gewann, lag knapp dahinter an zweiter Stelle. Neben ihm fuhr Mitch Groot.


David Hockx lag ebenfalls gut im Rennen.

Runde 3


An der Spitze liegend absolviert Gulickx den kleinen Hügel vom Motocross Teil ins Waldstück hinein.


Dort traf er wenig später auf den Baumstammbalken, der eigentlich von fast allen Fahrer überfahren wurde.


Fast allen! Denn Mitch Groot nahm ihn doch zu Fuß.


Er folgte mit Bram Welten 11 Sekunden hinter Gulickx.


Auf Rang 6 rollte Dylan Bouwmans durch den Wald.


Bob Olieslagers hat einen brillianten Nachnamen! Und war zu diesem Zeitpunkt 7.


Wesley Floren auf Rang 8.


Tom Wijkel folgte direkt hinter Floren.


Ruben Bekkers, der vierte Fahrer aus dem brabantischen Gulickx Team.


Hier sollten wir Mario Poldervaart sehen.

Runde 4


Wegen der schweren Bodenbedingungen war das Rennen ziemlich langsam. Die vierte Runde war bereits die letzte für Max Gulickx.


Mit dem Auge auf das superschwere Rennen in Ronse am nächsten Tag, er wurde dort Zweiter, hat Max Gulickx wohl ein wenig mit seinen Kräften hausgehalten.


Auch van der Heijden startete in Ronse, vielleicht ist sein etwas schwächerer vierte Platz dadurch zu erklären.


Max Gulickx kurz vor dem Ziel...was mir nicht bewusst war, da ich zu diesem Zeitpunkt noch eine weitere Runde vermutete.


Mitch Groot hat mächtig Eindruck gemacht. Er folgte nur 5 Sekunden hinter Gulickx, der den Sieg aber natürlich nicht mehr aus den Händen gab.


Zwei Sekunden dahinter raste Bram Welten heran.


Neben Thijs Wolsink war Mitch Groot letztes Jahr der überragende Mann in der unteren Kategorie. Wolsink war wohl noch etwas stärker, aber Groot wurde nationaler Meister. Sein ersten Rennen bei den Nieuwelingen wurde ein voller Erfolg. Auch Wolsink machte in Dordrecht bereits einen ganz starken Eindruck.


Der kleinste Wijkel im Ziel.


Das Podium. Gulickx vor Groot vor Welten.

Anderer Unsinn


Eigentlich gibt mir die Sportklasse nichts, vor allem wenn sie zwischen den Rennen eigeplant ist, die mir schon etwas geben. Aber für ein Axel Dekker Foto habe ich mich - nachdem es aufgehört hatte zu regnen - doch einmal aus dem Auto an die Strecke gequält.




Fotos kaufen über diese Seite - foto's kopen via deze site
Fotos kaufen über oypo- foto's kopen via oypo



Ergebnis :
1. Max Gulickx
2. Mitch Groot
3. Bram Welten
4. Maik van der Heijden
5. Perry van den Bos
6. Dylan Bouwmans
7. Bob Olieslagers
8. Tom Wijkel
9. Wesley Floren
10.Bryan Bouwmans
...



INDEX




Copyright: Do not publish these photos without contacting me. That includes personal homepages as well as facebook profiles or similar sites.

HTML hit counter - Quick-counter.net