Runde 2


Wie in eigentlich allen Klassen gab es bei den Juniorinnen eine ganz klare Favoritin; Annefleur Kalvenhaar, die es bereits ins Weltcup Team ihres Landes geschafft hat. Hier in der ersten vollen Runde hat sie bereits ein Loch.


Acht Sekunden dauerte es bis Evy Kuijpers am Horizont auftauchte.


Weitere 43 Sekunden dauerte es, bis sie den Nootjesberg, der wesentlich einfacher gelegt ist als letztes Jahr, bezwungen hatte.


9 Fahrerinnen trauten sich den Start bei diesem Rennen zu; ich kannte drei von ihnen. Diese Dame gehörte nicht dazu.

Runde 2


Annefleur Kalvenhaar ist hier nicht so allein wie man denken könnte, denn sie verdeckt Evy Kuijpers, die sich doch wieder an ihre Rivalin heften konnte.


Dieses unerwartete Vergnügen dauerte aber nicht lang an. Kalvenhaar machte sich recht schnell wieder aus dem Staub.


Mascha Mulder war die dritte der mir bekannten Juniorinnen, sie lag folgerichtig auch auf dem dritten Rang.


Der Sandhügel des Todes, der für die Mädels viel zu schwer war uns selbst bei den Besten zu wanderungsähnlichen Szenen führte. Dabei wäre es ein leichtes gewesen die Strecke an dieser Passage vorbei zu führen lassen.


Wenige Meter weiter rechts die Abfahrt auf gleichem Geläuf. Ein Hauch von Zonhoven.

Runde 3


Annefleur Kalvenhaar hatte sich in der vorletzten Runde endgültig gelöst. Hier ist sie im matschigsten Teil der Strecke kurz vor den Sandkasten.


18 Sekunden Verzug hatte Evy Kuijpers an dieser Stellen. Die drittplatzierte Mulder hatte aber schon Minuten Rückstand. Sonderlich spannend war es also nicht mehr.


Fleur in der Abfahrt.


Evy in der Abfahrt...der Fotograf stand da ein wenig dämlich.


2:42 Rückstand auf Kalvenhaar hatte Mascha Mulder an dieser Stelle. Sie war bereits von den ersten Nieuwelinginnen ein- und überholt worden.

Runde 4


Kalvenhaar nach der letzten Dùnenwanderung auf dem Weg zur Abfahrt...


...und den direkt darauf folgenden Parallelanstieg.


Kuijpers folgte auf 1:09. Am Rad klebte ihr Yara Kastelijn, die als Nieuwelinginninninne eine Minute nach den Juniorinnen gestartet war. Sie hatte also nur 9 Sekunden auf Kalvenhaar verloren!


Kuijpers und Kastelijn im letzten Anstieg, ob Kastelijn Kuijpers noch versenkt hat ist mir nicht bekannt.


Aus Freude über den Titel beißt Annefleur Kalvenhaar ins Mikro.


Der Kenner erkennt; hier zieht sich eine Frau aus. Grund: Die Organisatoren hatten ihr das Nieuwelinginnen Trikot gegeben.


Mascha Mulder steht ein wenig wie bestellt und nicht abgeholt, amüsiert sich aber sichtlich über die Szene.


Annefleur Kalvenhaar im richtigen Sackerl; Applaus für sie selbst.


Kuijpers, Kalvenhaar, Mulder



Fotos kaufen - foto's kopen



Ergebnis:
1. Annefleur Kalvenhaar
2. Evy Kuijpers
3. Mascha Mulder
4. Julia Schobben
5. Wendy Oosterwoud
6. Marquerite De Neve
7. Melissa Steenhof
8. Anne Peer
9. Maud Kaptheijns



INDEX




Copyright: Do not publish these photos without contacting me. That includes personal homepages as well as facebook profiles or similar sites.

HTML hit counter - Quick-counter.net