Deze foto´s zijn slechts een selectie. In totaal heb ik meer dan 300 foto´s met daarop bijna alle deelnemers van de junioren, dames, beloften en elite. Bij interesse of vragen kunt u mij mailen. Ik hanteer deze prijzen.
Steenwijk - Damen & Junioren


Die Nationale Meisterin Laura Turpijn setzte sich schnell an die Spitze des Damenfeldes und fuhr ein einsames Rennen zur Titelverteidigung.


Manon van Hees wurde 11.


Ivar Sliks Bruder Jesper Slik war der Topfavorit bei den Junioren, die zeitgleich mit den Frauen auf dem Kurs waren.


Bryan van Rooyen kennen wir aus dem Cross - er wurde Elfter.


Trotz des tollen Gebisses der letztplatzierte Fahrer der Junioren; Nino Santing.


Laura van Regenmortel aus dem schönen Dorf Anna Paulowna beendete das Rennen als Achte.


Suzanne de Lijser


Die Spitze des Juniorenrennens+ Jesper Slik mit Lehvi Braam, der Slik zum Schluss noch etwas überraschend vernaschte. Im Winter hatte Braam vom Bondscoach noch ein paar Rennen Crossverbot bekommen, so dass er seie Kräfte für die MTB Saison nicht verpulvert.


Jespers Schwester Rozanne musste sich ebenfalls mit Silber begnügen.


Crosser Mats Lammertink hatte am Abend noch einen fernsehauftritt bei Tour du Jour, wo er mit seiner Mannschaft Kilowatt für die Sendung zusammentreten musste.


Julia Hop in der Kuhle.


Ohne erkennbare Startnummer bin ich bei der Erkennung der Athleten ziemlich aufgeschmissen. Aber wir sehen hier eine Frau, soweit wage ich mich aus dem Fenster zu lehnen.


Und um dann gleich das Gegenteil zu beweisen; bei dieser Dame sollte es sich um Anne Terpstra handeln.


Lyan Rensen in der gleichen Kuhle.


Laura Turpijn 200m vor dem Ziel.

Steenwijk - U23 & Elite


Matthijs Eversdijk startete bei der U23 am Schnellsten, direkt dahinter erkennen wir allerdings schon den Topfavoriten Michiel van der Heijden.


Eddy van IJzendoorn war einer der zahlreichen Crosser.


Mark van der Heijden heißt zwar wie Michiel, scheint aber nicht mit dem frischgebackenen Weltcupsieger verwandt zu sein.


Hans Becking gehörte zu den Favoriten bei der Elite - und gewann solo.


Henk Jaap Moorlag hatte ich allerdings noch hòher eingeschàtzt, er verendete auf Rang sechs.


Twan van den Brand war als 18. schwàchster Crosser.


Eddy van IJzendoorn wurde 13.


Interessanterweise taucht dieser Herr nicht im Ergebnis auf.


Leon de Jong wurde guter Vorletzter.


Trotz Krankheit in der Vorwoche machte van der Heijden kurzen Prozess mit allen Feinden.


Thijs Zuurbier konnte den zweiten Platz erringen.


Matthias Eversdijk gewann Bronze.


Emiel Dolfsma ist natürlich mehr im Cross zu Hause. Hier hing er lang an der Spitzengruppe und wurde letztendlich Siebter.


Der ehemalige MTBer und jetzige Crosser Thijs Al wurde Neunter bei der Elite.


Ruud Rentmeester


Dennis Eikelenboom


Jeroen Boelen wurde Siebter. Als MTBer wurde er bei der Crossmeisterschaft noch Zehnter.


Marcel Lommers



Fotos kaufen - foto's kopen






INDEX




Copyright: Do not publish these photos without contacting me. That includes personal homepages as well as facebook profiles or similar sites.

HTML hit counter - Quick-counter.net