Dit is slechts een selectie. Ik heb meer dan 70 foto´s met daarop bijna alle renners minimaal één keer. Als u geinteresseerd bent of vragen heeft, dan kunt u mij mailen. Dit zijn mijn prijzen.
Runde 1


Das internationale Feld rùhmte der Strechensprecher bei jeder Gelegenheit jedes Rennens, das die sehr tropischen Fahrer - hier sehen wir den südafrikaner Louw Kriel - meist das Niveau der einheimischen B-Fahrer nicht erreichten, erwähnte dabei niemand.

Runde 2


Nicht sonderlich tropisch ist der Belgier Jelle Schuermans, der bereits ind er zweiten Runde die Beine in die Hand nahm.


Pim van der Klundert und Schuermans Landsmann Pieter van Roosbroeck konnten gerade noch den Anschluss halten.


Bei Kelli Baks brach es dann, er hatte zwei Sekunden auf seinen Vordermann und somit ein erste, echtes Loch. Direkt hinter Bakx befand sich Rennfavorit Joris Nieuwenuis.

Runde 3


Schuermans war nicht nach langen Diskussionen zu Mute, er hatte jetzt allers un jeden hinter sich gelassen.


Van Roosbroeck folgte auf acht Sekunden und weitere sieben Sekunden dahinter sehen wir hier Pim van der Klundert, der...


...den frischgebackenen Landesmeister Nieuwenhuis und...


...Kelli Bakx im Gepäck hatte.


Der starke Tscheche Roman Lehky fuhr 13 Sekunden dahinter.


Koen van Dijke gehörte zu Saisonbeginn zum festen Kern der WC Mannschaft, in den letzten Wochen wurde er aber links und rechts überflügelt.


Mitchell Vrielink

Runde 4


Jelle Schuermans und das weite nichts hinter ihm.


Nieuwenhuis hatte van der Klundert und Bakx überholt und abgeh:angt, er war in einem Ruck zu van Roosbroeck aufgefahren. Der Rückstand betrug aber volle 20 Sekunden.


Das Zuidwesthoek Duo - der Club der mit dem verletzten Wesley Floren noch einen dritten starken Junior hat - folgte acht Sekunden später.


Lehky war so gut wie dran an den beiden Niederländern.

Runde 5


Schuermans war an diesem Tag der stärkste, sein Angriff in der ersten Runde sah beeindruckend aus...


...und auch den Rest des Rennens war er nie in Gefahr.


Joris Nieuwenhuis kämpfte mit van Roosbroeck um den zweiten Rang.


Geburtstagskind Bakx kämpfte um Platz vier.


Van der Klundert lag jetzt sechs Sekunden dahinter.


Kevin van Bennekom


Der Deutsche Rico Seidel bekam eine ordentliche Peitsche. Platz 14 klingt nicht schlecht, aber den 12. Jordi van Nobelen, der national überhaupt keine Rolle spielt, konnte er nicht halten.


Mitchell Vrielink wurde 15.

Runde 6


Der Kampf um Platz zwei in der letzten Runde. Nieuwenhuis hatte hier ein Loch, das er bis zum Ende der Runde nicht mehr zu bekam.


Lehky fuhr vor auf Rang vier. In den Weltcups kann er in die Top 10 fahren, das zeigt wie stark Pieter van Roosbroeck ist, der nicht im engeren Kreis des belgischen WC Teams steht.


Van der Klundert wurde hinter Bakx Sechster.


Koen van Dijke erreichte den neuten Platz.


Jelle Scheurmans aber gewann das Rennen beeindruckend und absolut unangefochten!



Fotos kaufen - foto's kopen



Ergebnis:
1. Jelle Schuermans
2. Pieter van Roosbroeck
3. Joris Nieuwenhuis
4. Roman Lehky
5. Kelvin Bakx
6. Pim van der Klundert
7. Maik van der Heijnden
8. Erik Boer
9. Koen van Dijke
10.Kevin van Bennekom
...



INDEX




Copyright: Do not publish these photos without contacting me. That includes personal homepages as well as facebook profiles or similar sites.

HTML hit counter - Quick-counter.net