Runde 1


Stallorder bei den Schwedinnen. Die Dame mit den schwarzen Haaren muss buckeln für die mit den blonden Haaren.


Konzentration vor dem Start; ReHoRa


Daphny van den Brand konzentriert sich wesentlich fröhlicher.


Nikki Harris schickt noch ein Gebet auf den Weg.


Misstrauisch beäugt ReHoRa ihre britische Konkurrentin, um zu sehen ob ein göttlicher Segen auf sie hinunterprasselt.


Marianne Vos hat dieses Jahr die zerstörerische Eigenschaft alle Rennen, bei denen sie startet, totlangweilig zu machen. Im Hintergrund ist van den Brand ein paar Schleifen zurück.


Schon am Ende der ersten Runde war der Sieg gelaufen.


Nikki Harris war als Dritte unterwegs und folgte nur auf kleinem Abstand zu van den Brand.


Die Schwedinnen und Schweden hatten ihren eigenen Fanclub mit.

Runde 2


Aufgrund des durch den Matsch langsamen Tempos sollten die Damen nur fünf Runden abwickeln.


Die Europameisterin war weiterhin Zweite.


Nikki Harris folgte auf dem gleichen Abstand.


ReHoRa lag GANZ einsam auf dem vierten Platz.


Hinter Grimberg lag die blonde Schwedin auf dem sechsten Platz.


Ayako Toyooka kam aus Japan und hatte ihre eigene Haus- und Hoffotografin im Gepäck.

Runde 3


Marianne Vos am Materialposten.


Und eine Schleife später. Überhaupt bestand die Strecke vor allem aus Schleifen, Kurven und ganz viel Wiese.


Nikki Harrus hatte die Europameisterin gestellt. So gab es wenigstens Spannung um Platz zwei.


ReHoRa auf Platz 4.


Nordisch kühle Anfeuerungen.


Arenda Grimberg war Fünfte.


Die blonde Schwedin könnte Kajsa Snihs sein.


Nancy Bober war Siebte und...


...schlug sich mit der 14 jährigen Yara Kastelijn herum.


Iris Ockeloen war dieses Mal ohne den Bruder vor Ort.


Nicolle de Bie hat sich im Kartoffelsack verfangen.


Lotte Eikelenboom war die letzte klassierte Teilnehmerin.


Mascha Mulder sah das regulàre Ziel nicht.


Die besondere Helmtragetechnik der Japanerin fiel schon letztes Jahr auf.

Runde 4


Vorletzte Runde für Marianne Vos.


Eine Schleife später, bei den Nieuwelingen stellte sich noch die Frage ob oben oder unten schneller sein würde, bei den folgenden Kategorien wollten alle nur noch oben fahren.


Nikki Harris fährt oben.


Daphne van den Brand wechselte das Rad, hatte darum drei Sekunden Rückstand - und fuhr auch oben.


ReHoRa war und blieb Vierte.


Arenda Grimberg war von einem Zuschauer extrem genervt. Und das war nicht ich!


Die blonde Schwedin deren Name wie eine Erkältung klingt.


Yara Kastelijn hatte jetzt ein paar Meter auf Nancy Bober lassen müssen.


Iris Ockeloen


Ayako Toyooka

Runde 5


Die letzte Runde. Der freundliche Streckensprecher kommentiert noch das Duell um Platz zwei an der rechten Seite des Sees, wàhrend sich links von ihm bereits wieder Vos anschleicht.


Marianne Vos gewann ungefährdet.


Daphny konnte sich auf der von mir aus gegenüberliegenden Seite des Sees absetzen und wurde Zweite.


Ayako Toyooka


Nicolle de Bie - Leyten wurde 13.


Lotte Eikelenboom steht zwar als Letzte im Ergebnis, aber sie hat einige Damen hinter sich gelassen. Die alle das Ziel nicht sahen.


Christine Vardaros beendete das Rennen als Elfte.


Nicolle de Bie - Leyten



Fotos kaufen - foto's kopen



Ergebnis:
1. Marianne Vos
2. Daphny van den Brand
3. Nikki Harris
4. Reza Hormes - Ravenstijn
5. Arenda Grimberg
6. Asa Maria Erlandsson
7. Nancy Bober
8. Yara Kastelijn
9. Kajsa Snihs
10. Iris Ockeloen
...



INDEX




Copyright: Do not publish these photos without contacting me. That includes personal homepages as well as facebook profiles or similar sites.

HTML hit counter - Quick-counter.net