Deze foto´s zijn slechts een selectie. In totaal heb ik meer dan 120 foto´s met daarop bijna alle junioren. Bij interesse of vragen kunt u mij mailen. Ik hanteer deze prijzen.
Buytenpark Zoetermeer


TV- und Zeitungsstar Mats Lammertink vor dem Start. Man achte auf die fehlenden Flecken im Gesicht.

Runde 1


Der längste Anstieg des Kurses, hinauf zur Spitze der Skihalle. Der belgische Meister Kevin Panhuyzen wird dicht gefolgt vom wohl besten Niederländer der Altersklasse, Jesper Slik.


Bei der nationalen Meisterschaft wurde Slik zwar von Lehvi Braam besiegt, die ganze Saison über aber war Slik der best:andigere Fahrer.


Hier aber bekam er Probleme mit Panhuyzen.


Daan van Ruijven hingegen hatte weit dahinter mehr Probleme miot dem Anstieg. Überhaupt hatten die Junioren die widrigsten Bodenverhältnisse aller Rennen.

Runde 2


In Runde zwei war Panhuyzen dann auch tatsächlich enteilt.


In Runde zwei war Panhuyzen dann auch tatsächlich enteilt.


Daan van Ruijvens Hauskurs in Honselersdijk hat wesentlich weniger Höhenmeter, wie ich im April feststellte.

Runde 3


Jesper Slik bremst sich in die Abfahrt, der belgische Meister lag inzwischen mehr als 20 Sekunden vor ihm.


Die Skyline von Zoetermeer - un der zu diesem Zeitpunkt Viertplatzierte Robin van den Abeele.


Jesper Slik kommt den gleichen Hügel drei Minuten später wieder hinauf.


Robin van den Abeele


Raymond van de Kruisweg war bei der nationalen Meisterschaft in Steenwijk noch Dritter, lag hier noch gut im Rennen, wurde aber am Ende nur 13.


Jay Bytebier aus Belgien wurde Sechster.


Crosser Koen van de Ven behauptete nach dem Rennen, dass dies sein ersten Mountainbike Rennen war. Er wurde Siebter! Und hatte noch Kraft zu sprechen, jonguh!


Pim van de Swaluw

Runde 4


Während Panhuyzen vor ihm den Chicken Run des Rock Gardens zu Fuß bewältigte, absolvierte Slik ihn auf dem Rad.


Kjell van den Boogert lag auf Platz drei, hatte aber van den Abeele bereits direkt hinter sich.


Eben jener Robin van den Abeele.


Koen van de Ven; ebenfalls im ganz neu angelegten Chicken Run des Rock Gardens.


Die Rock Gardens schießen in den Niederlanden jetzt überall aus dem Boden. Die Zuschauer freut es - Ted Meerman bestimmt auch!


Jarno Weemaes


Raymond van de Kruisweg und ein Bilderrätsel. Was fehlt dem Gütesten hier? Die Auflösung folgt im nächsten Bild...nicht schummeln...


Richtiiiich, Raymond hatte seinen Sattel unterwegs irgendwo vergessen. vermutlich der Grund für den Absturz im Tagesklassement.


Thom Bonder auf dem Chicken Run - rechts sehen wir den echten Rock Garden, der von den Junioren aber gemieden wurde; höchstvermutlich wegen der Nässe.

Runde 5


Kevin Panhuyzen war zu stark für die nationale Konkurrenz. Damit setzte er den Trend der gesamten Saison fort, denn im gegensatz zum Belgier kamen die Niederländer international nie unter die besten Zehn.


Jesper Slik wurde Zweiter, ein Schicksal, dessen sich dessen älterer Bruder Ivar am gleichen tag bei der Ronde van Midden Nederland entzogen, indem er sich scheinbar zum Sieg lutschte.


Kevin Panhuyzen - seines Zeichens Sieger.


Mats Lammertink - jetzt wieder mit Flecken im Gesicht! Und einem roten lappen der potentiell all diese Flecken wieder entfernen könnte.


Robin van den Abeele schaffte es in der letzten Runde noch aufs Podium.


Kjell van den Boogert musste sich mit Rang vier zufrieden geben - war aber immerhin bester Fahrer des jüngeren Jahrgangs. Da er auch noch sehr klein ist, wird er nächstes Jahr bestimmt einen schönen Schritt nach vorn machen.


Das Podium: Slik - Panhuyzen - van den Abeele




Fotos kaufen - foto's kopen
Fotos kaufen via oypo- foto's kopen via oypo



Ergebnis:
1. Kevin Panhuyzen
2. Jesper Slik
3. Robin van den Abeele
4. Kjell van den Boogert
5. Erjan ten Hove
6. Jay Bytebier
7. Koen van de Ven
8. Ted Meerman
9. Jarno Weemaes
10.Roy Beukers
...



INDEX




Copyright: Do not publish these photos without contacting me. That includes personal homepages as well as facebook profiles or similar sites.

HTML hit counter - Quick-counter.net